Sonntag

Abnehmen durch Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte

Was sind Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte?
Das sind solche Lebensmittel, die im Vergleich zu ihrem Energiegehalt (Kalorien) einen relativ hohen Nährwert, d.h. viele Nährstoffe haben.

Was gehört alles zu den Nährstoffen?
Nährstoffe sind neben Kohlenhydrahten, Eiweiß und Fett auch Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

Wieso kann man damit abnehmen?
Die meisten Diäten scheitern deshalb, weil man früher oder später unter irgendeinem Nährstoffmangel leidet und dann Heißhunger bekommt, dem man nicht wiederstehen kann.
Wenn man dagegen vorwiegend Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte isst, besteht diese Gefahr nicht. Man ist immer gut versorgt mit Nährstoffen und isst mit der Zeit sogar weniger, ganz einfach weil man zufrieden ist.

Welche Lebensmittel haben eine hohe Nährstoffdichte?
by Thommy Weiss/pixelio.de
Das sind unter anderem Obst, Gemüse, Pilze, Vollkornprodukte, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, mageres Fleisch, Fisch, Eier, fettarme Milchprodukte oder auch Sojaprodukte. Bei letzteren muss man sehr aufpassen, dass mein kein genmanipuliertes Soja erwischt! Auch Nüsse und Samen, sowie kaltgepresste Öle haben wichtige Nährstoffe und sollten - in Maßen - zum Speiseplan dazu gehören.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen